Orthopädische Schuhzurichtungen

Unter orthopädischen Schuhzurichtungen sind Umarbeitungen am Konfektionsschuh zu verstehen, die funktionelle Veränderungen des Schuhs bewirken. Dazu gehören beispielsweise:

Verkürzungsausgleich

Bei Beinlängendifferenzen ist es manchmal (in der Regel bei mehr als 0,5cm) notwendig das kürzere Bein durch eine Erhöhung der Schuhs dem anderen Bein anzugleichen, um Folgeschäden oder Beschwerden durch Fehlstatik zu vermeiden.

Beinlängenunterschiede können angeboren sein, durch ein Trauma bedingt entstehen, oder durch den Einsatz von Gelenksprothesen auftreten.

Die Änderung am Schuh erfolgt für gewöhnlich im Sohlenbereich. Sie kann sich jedoch auch ausschließlich auf den Absatz beschränken oder im Schuh realisiert werden. Die Art der Umsetzung ist immer bedingt durch den Schuh und dem Maß der Erhöhungskorrektur selbst.

Abrollhilfen

Eine Abrollhilfe stellt eine Umarbeitung der Schuhsohle dar, die gewöhnlich beidseitig erfolgt. Die Umarbeitung geschiet derart, dass der Schuh leichter abrollt, und die Sohle etwas unflexibler wird. Das hat eine Ruhigstellung und Entlastung der Fußes zur Folge. Abhängig vom Scheitelpunkt der Rolle (Ballen-, Mittelfußrolle) lassen sich verschiedene Bereiche des Fußes entlasten.

Schmetterlingsrollen

Die Schmetterlingsrolle stellt eine gewöhnliche Ballenrolle dar, die zusätzlich ein Entlastungspolster im Bereich der Metatarsale enthält. In Verbindung mit einer retrokapitalen Abstützung (Pelotte) lassen sich so überlastete und schmerzhafte Bereiche im Ballenbereich (z.B. bei Matatarsalgie) wirkungsvoll entlasten. 

Entlastungspolster in Schaft und Schuhboden

Bei schmerzhaften und überlasteten Bereichen des Fußes lassen sich Polsterentlastungen im Schuhboden oder Schaft einarbeiten. Beispielsweise bei der sogenannten Haglund-Ferse wird in dem prominenten Bereich des Fersenbeins das Kappenmaterial des Schuhs entfernt und mit Polstermaterial aufgefüllt. Kleine Änderungen zeigen dabei oft große Wirkung.

Fuß-Orthopädie

Graumann GmbH

Langelohe 69

25337 Elmshorn

info@fuss-graumann.de
Tel.: 0 41 21 / 7 39 00

Fax: 0 41 21 / 78 75 02

 

Öffnungszeiten:

Mo-Do:

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 18:00 Uhr

Fr:

08:00 - 12:00 Uhr

 

Wir haben am Fr. 31. Mai geschlossen!